Der Rhododendron-Kalender – Informationen zu den Blütezeiten der verschiedenen Sorten

Alle Rhododendren entdecken

In diesem Ratgeber hat Arno einige Rhododenron Sorten für Dich zusammengestellt und erklärt dir, wann im Jahr sie ihre wundervolle Blütenpracht entfalten.

Rhododendren sind Schmuck für deinen Garten. Das ganze Jahr über tragen sie ein hübsches Kleid aus saftig grünen Blättern. Einmal im Jahr putzen sich die grünen Gartenbewohner aber ganz besonders heraus. Dann tragen sie ihre bunten und prächtigen Blüten zur Schau. Damit du diese Blütenpracht so lange wie möglich auskosten kannst, verrät dir Arno, wann die einzelnen Sorten genau blühen. So genießt du die Blüten deiner Rhododendren und Azaleen von April bis Juli.

Die Frühblüher unter den Rhododendren – April bis Mitte Mai

Einige von Arnos Rhododendren blühen schon im April, wenn der Frühling gerade erst in Fahrt kommt. Dazu gehören die Sorten Rexima und Cunninghams White. Auch die japanischen Azaleen der Sorte Rosebud tragen ihre ersten Blüten schon im April. Andere Sorten wie Picotee, Cosmopolitan und Norfolk Candy beginnen Anfang Mai damit, ihre Blüten zu entwickeln. Schauen wir uns diese und weitere Sorten doch einmal genauer an.

Die weißen Blüten des Rhododendrons Rexima sprießen bereits im April und bleiben dir bis in den Mai erhalten, sofern sich die Pflanze wohlfühlt. Um für das Wohlbefinden zu sorgen, pflanzt du sie einfach an einen halbschattigen Ort ein. Sonne verträgt dieser Rhododendron ebenfalls. Dazu braucht er auch noch ein wenig saure und kalkarme Erde. Damit wird er dann 80 bis 100 cm hoch und fast genauso breit. Er eignet sich für Park- sowie Gartenanlagen, kann aber auch problemlos in Kübeln heranwachsen.

Rhododendren der Sorte Cunninghams White sind ideale Nachbarn für Rexima. Auch sie entwickeln sich prächtig im Halbschatten sowie in der Sonne und lieben humusreiche sowie kalkfreie Böden. Sie entwickeln ihre Blüten in den letzten Apriltagen und tragen sie dann in der ersten Phase des Mais zur Schau. Vereinzelt kommt es bei dieser Sorte auch zu einer Nachblüte. Dann zeigen sich die strahlend weißen Blüten auch noch einmal im Herbst. Die Pflanzen wachsen außerdem zu dekorativen und Sichtschutz bietenden Hecken heran. Sie erreichen Höhen von bis zu 400 cm und Breiten von bis zu 450 cm.

Rhododendren der Sorte Cunninghams White sind ideale Nachbarn für Rexima. Auch sie entwickeln sich prächtig im Halbschatten sowie in der Sonne und lieben humusreiche sowie kalkfreie Böden. Sie entwickeln ihre Blüten in den letzten Apriltagen und tragen sie dann in der ersten Phase des Mais zur Schau. Vereinzelt kommt es bei dieser Sorte auch zu einer Nachblüte. Dann zeigen sich die strahlend weißen Blüten auch noch einmal im Herbst. Die Pflanzen wachsen außerdem zu dekorativen und Sichtschutz bietenden Hecken heran. Sie erreichen Höhen von bis zu 400 cm und Breiten von bis zu 450 cm.

Die Anfang Mai von buttergelben Blüten gezierten Moon-Fire-Rhododendren mögen ebenfalls kalkfreien und humusreichen Boden. Zu viel Sonne bekommt ihnen nicht, im Halbschatten wachsen sie aber 150 bis 200 cm in die Höhe. Sie erreichen zudem eine Breite von 160 bis 220 cm. Mache das Ziergehölz als Solitärpflanze zum Highlight deines Gartens oder pflanze es zusammen mit anderen Rhododendren ein.

Der Vater Boehlje ist ebenfalls kein reiner Einzelgänger, sondern mag es auch gesellig. Der Rhododendron verträgt zwar viel Sonne, wächst aber auch an halbschattigen Orten noch sehr gut. Hauptsache, der Boden ist stets schön feucht, reich an Humus, sauer und durchlässig. Wenn das alles passt, schmückt er deinen Garten den ganzen Mai mit hellen lilafarbenen Blüten.

Für einen kräftigen rosafarbenen Akzent in deinem Gartengemälde brauchst du die Sorte Cosmopolitan. Auch sie kann solitär oder in einer Gruppe stehen. Wenn sich die Blüten Anfang Mai öffnen, offenbaren sie jedenfalls ihre himbeerrote Zeichnung. Damit das aber auch wirklich funktioniert, braucht der Kosmopolit unter den Rhododendren einen sonnigen oder halbschattigen Standort mit lockerem, feuchtem und saurem Boden. Dort wird er bis zu 250 cm hoch und breit.

Rhododendron Cosmopolitan Blüte

Die Sorte Picotee ist zwar wesentlich kleiner als die Sorte Cosmopolitan (sie wird 120 bis 140 cm hoch und 140 bis 160 cm breit), fällt aber dafür umso mehr auf. Ob im Kübel, Park oder Garten – die weißen Blüten mit ihrem rosafarbenen Kranz machen die ersten Maitage besonders schön. Arno empfiehlt, die Pflanzen in den Halbschatten oder in die Sonne zu stellen. Der Boden sollte durchlässig, sauer und torfhaltig sein.

Saure Böden und halbschattige Plätze mag auch die Sorte Susan. Die bis zu 350 cm hoch und 450 cm in die Breite wachsende Rhododendronart kann aber auch in den Schatten gestellt werden. Dort stellt sie mit ihren zartlilafarbenen Blüten mit der weißen Zeichnung aber wahrscheinlich alle anderen Pflanzen in den Schatten.

Die japanische Azalee der Sorte Rosebud würde wahrscheinlich zu diesen Pflanzen dazugehören. Sie wird gerade einmal 60 cm hoch und 120 cm breit. Dadurch eignet sie sich aber hervorragend für Kübel, Gräber und Beete. Als Teil von Heidegärten und Rabatten empfiehlt sich diese Sorte auch. Sie schmückt ihre Umgebung von April bis in die Mitte des Mais mit ihren perlenrosafarbenen Blüten. Solange die Azalee nicht ständig in der Sonne steht und ihre Wurzeln in einen sandigen, moorigen sowie mit viel Humus durchmischten Boden schlagen darf, sollte bei der Blüte nichts schiefgehen.

Die Mittelblüher unter den Rhododendren – Mai bis Mitte Mai

Viele von Arnos Rhododendren blühen erst ab Mitte Mai und tragen ihre bunten Blätter auch noch zu Beginn des Junis. Der Blue Peter oder die Sorte Sun Fire gehören z. B. dazu. Mit ihnen wird der Mai wirklich zum Wonnemonat. Lernen wir die vielen Arten also einmal genauer kennen.

Die temperamentvolle Sorte Brasilia präsentiert ihre Blüten besonders lang. Zur Halbzeit des Mais öffnen sich die ersten Knospen. Es zeigen sich dann rosafarbene Blätter mit gelben und orangefarbigen Flecken, die bis Anfang Juni zu sehen sind. Bei ausgewachsenen Rhododendren verteilen sich die Blüten auf einer 100 bis 150 cm hohen und breiten Pflanze, die in Einsamkeit und Gesellschaft gleichermaßen gut wächst. Sie braucht lediglich lockere sowie saure Erde und mäßig viel Sonne.

Furnivalls Daughter wächst auch lieber im Schatten oder Halbschatten in humusreicher und kalkarmer Erde. Solitär oder in einer Gruppe – das Ziergehölz mit den hellen zartrosafarbenen Blüten, die im Inneren eine weinrote Zeichnung aufweisen, eignet sich für beides. Es kann bis zu 200 cm hoch wachsen und 250 breit werden. Die Blütezeit dauert von Mitte Mai bis Anfang Juni.

Die kleine Stadt Westerstede blüht zur gleichen Zeit. Ihre Blüten sind reingelb und weisen kleine braune Zeichnungen auf. Klein ist hier die Devise. Die Sorte Stadt Westerstede erreicht für gewöhnlich eine Höhe von 100 cm. In der Breite können es 150 cm werden. Links und rechts ist also noch genug Platz für andere Pflanzen. Die Sorte kommt aber auch für die Einzelstellung infrage. Der Standort sollte jedenfalls immer halbschattig bis sonnig mit durchlässigem, torfhaltigem und saurem Boden sein.

Locker und sauer mögen es auch die Sun-Fire-Rhododendren, deren Name nicht zu viel verspricht. Genau zum Höhepunkt des Mais schießen die orangeroten Blüten aus den maximal 200 x 250 cm großen Pflanzen.
Arno meint: Die sind ideal für lockere Hecken, können aber auch Solitär oder in Kübel gepflanzt werden.

Kommen wir von Orange zu dem glühenden Rot der Sorte Cherry Kiss. Mitte Mai zeigt die Pflanze ihre Blüten, von denen sie reichlich hat. Bei voller Blüte kannst du im Inneren eine dunkelrote Zeichnung erkennen. Achte beim Einpflanzen darauf, dass der Rhododendron später nicht zu viel Sonne abbekommt, und sorge für einen nahrhaften, durchlässigen Boden mit viel Säure. Dort wird die Pflanze problemlos 170 hoch und breit.

In einen solchen Boden schlägt auch die Sorte Dr.-H.-C-Dresselhyus gerne ihre Wurzeln und wird dann 300 x 300 cm groß. Der Rhododendron tankt zudem gerne Sonne und lässt sich solitär oder in einer Gruppe einpflanzen. All die Mühe wird von Mai bis Juni mit purpurroten Blüten belohnt, die eine braune Zeichnung haben.

Nach all den feurig roten Blüten ist die Sorte Blue Peter eine wohltuende Abkühlung. An den maximal 100 cm hohen und 160 breiten Rhododendren wachsen zwischen Mai und Juni hellblaue bis violettfarbene Blüten mit brombeerroter Zeichnung. Stelle deinen Rhododendron einzeln oder als Teil einer Gruppe auf und folge Arnos Rat. Der sagt, dass Blue Peter viel Sonne mag, es aber auch im Halbschatten aushält. In spezieller Rhododendronerde wächst er am besten.

Rhododendron Blue Peter Blüte

Spätblühende Rhododendren – Ende Mai bis Ende Juni

Arnos Rhododendren läuten mit bunten Blüten den Sommer für dich ein. Hier stellt er dir Sorten wie Tamarindos, Polarnacht und Old Port vor – alles Pflanzen, die ihre ersten Blüten frühestens in den letzten Tagen des Mais tragen. Viele Sorten öffnen ihre Knospen auch noch Ende Juni.

Baue lockere Hecken und dichten Sichtschutz mit den Sorten Kokardia und Nova Zembla. Beide Rhododendren blühen von Ende Mai bis Anfang Juni. Nova Zembla trägt rubinrote und Kokardia rubinrosafarbene Blüten. Ein sonniger bis halbschattiger Standort mit feuchter, humusreicher, saurer und durchlässiger Erde bietet die besten Wachstumsbedienungen für diese Sorten.

Die Sorte Roseum Eleganz kannst du gleich dazu stellen. So genießt du bis zum Ende des Junis rubinrosafarbene Blüten, müsstest dafür aber häufiger zur Schere greifen. Mit einer maximalen Größe von 400 x 400 cm wird diese Sorte fast doppelt so groß wie die beiden zuvor genannten.

Apropos groß: Bis zu fünf Meter hohen Sichtschutz bieten dir die Sorten Catawbiense Grandiflorum und Catawbiense Boursault. Beide Sorten tragen von Ende Mai bis Mitte Juni hübsche Blüten in einem hellen Lilaton. Die Blüten der Sorte Catawbiense Boursault sind besonders groß. Ein sonniger Standort ist für beide Sorten okay. Halbschatten mögen die Rhododendren auch. Der Boden sollte locker, leicht sauer und mit viel Humus angereichert sein.

Etwas kleiner werden die Sorten Catharine von Tol und Less Dark Purple. Beide können als Solitär, Gruppenbepflanzung oder Ziergehölz verwendet werden. Achte darauf, dass die Pflanzen nie lange in der Sonne stehen und achte zusätzlich darauf, dass der Boden frei von Kalk und reich an Humus ist. Less Dark Purple ragt später 250 cm in die Höhe und schmückt sich von Ende Mai bis Ende Juni mit purpur- bis lilafarbenen Blüten plus brauner Zeichnung. Catherine von Tol wird 300 cm hoch und hat rosafarbene Blüten mit gelbgrüner Zeichnung.

Arno hat auch viele kleinere Sorten wie Goldflimmer oder Marcel Menard. Beide Sorten finden häufig als Gruppen- oder Einzelholz Verwendung. Die Sorte Goldflimmer entwickelt ihre Blüten, deren Farbton zwischen lila und rosa liegt, im Juni. Marcel Menard beginnt schon, in der letzten Maihälfte zu blühen, und trägt auch noch Mitte Juni sein Blütenkleid. Um ein gutes Wachstum zu garantieren, solltest du beide Sorten an einen halbschattigen

Die Sorten Claudine und Graffito haben ganz ähnliche Ansprüche an ihren Standort. Ihre Blüte beginnt in der letzten Maihälfte und dauert bis tief in den Juni an. Claudine und Graffito können als Solitär oder Gruppengehölz verwendet werden. Mit einer maximalen Höhe von 180 cm werden die Graffito-Rhododendren etwas größer. Dafür haben die Pflanzen der Sorte Claudine größere Blüten mit einem kräftigen rubinroten Farbton. Die Graffito-Blüten sind rosigweiß und haben eine brombeerfarbige Zeichnung.

Rhododendron Goldflimmer

Mit kräftigen Farben beglücken dich auch die Sorten Sun Glory und Hachmanns Feuerschein. Sun Glory bekommt ab Ende bei orangefarbigen bis rote Blüten, die sich weit öffnen. Die Sorte Hachmanns Feuerschein blüht sogar noch mitten im Juni und begeistert die Gartenbesucher dann mit ihren dunkelroten Blütenblättern.

Weiße Blüten bekommst du von Ende Mai bis Anfang Juni von den Sorten Hachmanns Picobello und Gomer Water zu sehen. Die Blütenblätter der Hachmanns-Picobello-Rhododendren sind von tiefroten Flecken gezeichnet und die Blätter der Gomer-Water-Blüten haben zu Beginn einen dezenten Lilaton und werden dann immer weißer, bis sie schließlich abfallen. Beide Pflanzen vertragen viel Sonne und mögen feuchten, humushaltigen sowie sauren Boden.

Für die schattigen Plätze in deinem Garten hat Arno noch die Sorten Janet Blair und Old Port für dich auf Lager. Während der Mai seine letzten Atemzüge tätigt, beginnen diese Rhododendren zu blühen. Janet Blair trägt rosafarbene, fast weiße Blüten mit gelbgrünen Punkten auf der Innenseite. Old Port hat dunklere Blütenblätter in einem Purpurton mit tiefroten Farbklecksen. Beide Sorten werden recht groß, Janet Blair überragt Old Port mit ihren 400 cm aber um knapp 200 cm.

Zu guter Letzt stellt dir Arno noch zwei Rhododendronsorten vor, die sowohl allein als auch zusammen mit anderen Gewächsen eingepflanzt werden können. Polarnacht ist eine bis zu 160 cm in die Höhe wachsende Sorte mit dunklen violetten Blüten, die sich zum Maiende hin zeigen. Rhodendren der Sorte Tamarindos erreichen ähnliche Höhen. An ihnen wachsen von Ende Mai bis Juni schöne Blüten in Purpur mit auffälligen gelbgrünen Akzenten.

Rhododendron Old Port

Hast du noch Fragen? 

Rhododendren sind wunderschön, doch bei den zahlreichen verschiedenen Gattungen und Züchtungen kommt man schnell durcheinander! Wenn Du Dir noch nicht sicher bist, welche Rhododendron Sorte die Richtige für Deinen Garten ist, kannst Du Arnos Team auch um eine persönliche Beratung bitten. Unter 04445 / 9869446 beziehungsweise per Mail an arno@rhododendron-arno.de oder über das Kontaktformular auf der Website sind die Experten für Dich erreichbar und helfen Dir gerne bei all Deinen Fragen rund um den Rhododendron.

Weitere Rhododendren entdecken

  • Anouk
  • Geisha Orange
  • Königsstein

Arnos Lieblings-Rhododendron

Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß

Arnos Hybrid - Weiß

€22,90
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa

Arnos Hybrid - Rosa

€28,90
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot

Arnos Hybrid - Rot

€31,90
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila

Arnos Hybrid - Lila

€22,50
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt

Arnos Hybrid - Bunt

€28,90
Arnos Hybrid - Gelb
Arnos Hybrid - Gelb
Arnos Hybrid - Gelb
Arnos Hybrid - Gelb
Arnos Hybrid - Gelb
Arnos Hybrid - Gelb
Arnos Hybrid - Gelb
Arnos Hybrid - Gelb
Arnos Hybrid - Gelb
Arnos Hybrid - Gelb
Arnos Hybrid - Gelb
Arnos Hybrid - Gelb
Arnos Hybrid - Gelb
Arnos Hybrid - Gelb
Arnos Hybrid - Gelb
Arnos Hybrid - Gelb
Arnos Hybrid - Gelb
Arnos Hybrid - Gelb
Arnos Hybrid - Gelb
Arnos Hybrid - Gelb

Arnos Hybrid - Gelb

€31,90
Arnos Hybrid - Sun Glory
Arnos Hybrid - Sun Glory
Arnos Hybrid - Sun Glory
Arnos Hybrid - Sun Glory
Arnos Hybrid - Sun Glory
Arnos Hybrid - Sun Glory
Arnos Hybrid - Sun Glory
Arnos Hybrid - Sun Glory

Arnos Hybrid - Sun Glory

€31,90