Krankheiten der rostblättrigen Alpenrose verhindern

Azaleen entdecken

In diesem Ratgeber verrät Dir Arno, was Du tun kannst um die rostblättrige Alpenrose vor Krankheiten zu schützen und wie Du eingreifen kannst.

Krankheiten der rostblättrigen Alpenrose verhindern

Die rostblättrige Alpenrose oder kurz nur Alpenrose ist eine Spielart der Zimmerazalee und somit des Rhododendrons. Die schmuckvolle Pflanze erhält ihren Namen durch die besondere Blütenform, die an eine Rose erinnert. Im Zusammenspiel von Weiß- und Rottönen ist die Alpenrose ein ganz besonderer Blickfang. Leider ist die Sorte wie alle Azaleen nicht vor Krankheiten und Schädlingen gefeit. Arno gibt Dir im Folgenden viele praktische Tipps, woran Du Erkrankungen erkennen kannst, ergänzt um einige Pflegetipps für diese Pflanze.

Mit der Alpenrose geht es Dir wie mit vielen Azaleenarten. Eigentlich sind diese Gewächse ziemlich robust, so dass Du Dir wenig Gedanken um Krankheiten und Schädlinge machen musst. Dies gilt jedoch nur, wenn Du Dich für die richtige Pflege der Pflanzen entscheidest. Hierzu gehört das richtige Gießen, ein geeigneter Standort und mehr.

Ob Deine rostblättrige Alpenrose gut mit ihren Bedingungen zurechtkommt, solltest Du regelmäßig prüfen. Wenn Dir schnell Veränderungen wie Insekten am Stiel der Azalee oder verfärbte Blätter auffallen, kannst Du frühzeitig reagieren. Schaue Dir hierbei die Pflanze genau an und versuche Dich, an den unten genannten Beschreibungen zu orientieren. Mit Sicherheit fällt es Dir hiernach leicht, den richtigen Schädling oder eine Krankheit der rostblättrigen Alpenrose ausfindig zu machen.

Keine der unten genannten Beschreibungen passen zu den Symptomen Deiner Alpenrose? Zögere nicht und nimm einfach Kontakt mit Arno auf. Er und sein Team helfen Dir gerne dabei, den Problemen Deiner Alpenrose auf die Spur zu kommen und die richtigen Behandlungs- und Pflegemaßnahmen zu treffen.

Schädlinge und Krankheiten – das lernst Du bei Arno!

Im Folgenden hat Arno für Dich die drei wichtigsten Schädlinge der Alpenrose sowie die drei typischsten Krankheiten zusammengefasst. Anhand der kleinen Beschreibungen kannst Du schnell erkennen, ob bestimmte Symptome Deiner Pflanze hierauf zutreffen, damit Du schnell Abhilfe schaffen kannst.

Bitte vergesse nie: Eine geschwächte Pflanze am falschen Standort oder in der falschen Erde zeigt oft nicht nur eine Erkrankung. Es kann also gut sein, dass mehrere der genannten Schädlinge oder Krankheiten zur selben Zeit Deine rostblättrige Alpenrose befallen. Hier der kurze Überblick:

  • Schädling 1: Gewitterfliegen
  • Schädling 2: Blattläuse
  • Schädling 3: Dickmaulrüssler
  • Krankheit 1: Chlorose
  • Krankheit 2: Stickstoffmangel
  • Krankheit 3: Pilzbefall

Arno möchte Dich hiermit noch einmal einladen, bei allen Fragen zu Krankheiten und Schädlingen direkt Kontakt aufzunehmen. Gerade wenn Deine Alpenrose stark befallen ist, kann eine schnelle Entscheidung das Überleben Deiner Pflanze sicherstellen.

Rostblättrige Alpenrose Blüte

Rostblättrige Alpenrose Schädling 1: Gewitterfliegen

Gewitterfliegen sind wohl die bekanntesten Schädlinge der Alpenrose. Die winzigen Fliegen siehst Du auch bei anderen Azaleen oder Rhododendren häufig. Die Fliegen legen ihre Larven gerne im Erdboden Deiner Pflanzen ab und können schlimmstenfalls in Hunderten von Fliegen Deine Pflanzen befallen.

Da sich die Fliegen von neuen Trieben und Blättern der Alpenrose ernähren, wird Dir ein Befall zuerst gar nicht auffallen. Vielleicht wunderst Du Dich ab einem gewissen Zeitpunkt, dass sich Deine rostblättrige Alpenrose gar nicht weiterentwickeln möchte. Spätestens hier ist ein Bekämpfen der Schädlinge angesagt. Wenn Du hierbei nicht zu Chemie greifen möchtest, ist ein Gemisch aus Wasser und Neem-Öl eine traditionelle und erprobte Behandlungsform.

Rostblättrige Alpenrose Schädling 2: Blattläuse

Blattläuse kennst Du als Feinde vieler Zimmerpflanzen. Die kleinen Läuse legen sich in großen Scharen auf die Pflanzen und fressen sich langsam aber sicher durch die Blätter. Nicht selten siehst Du die kleinen Tierchen an den Unterseiten der Blätter, weshalb sie auf den ersten Blick gar nicht auffallen.

Bei einer sonst guten Pflege ist die rostblättrige Alpenrose eine so starke Pflanze, dass ihr ein Befall mit Blattläusen wenig ausmacht. Oft sind die Tiere ein ästhetisches Problem oder drohen, auf andere Pflanzen in Deinen Zimmern überzugehen. Um dies zu verhindern, hat sich eine Mischung aus Wasser und Spülmittel etabliert. Diese solltest Du am bestens mit einer Sprühflasche auftragen, damit nichts von dem Gemisch in den Erdboden sickert und von der Pflanze aufgenommen wird.

Rostblättrige Alpenrose Schädling 3: Dickmaulrüssler

Käufer sind wie bei anderen Azaleen und Rhododendren immer wieder ein Problem. Der Dickmaulrüssler wird hierbei besonders gefürchtet. Dieser legt seine Eier in der Erde ab, seine Larven ernähren sich vom Wurzelwerk Deiner rostblättigen Alpenrose. Im Erdboden bleiben die Tiere oft unbemerkt und sorgen für ein schleichendes Absterben der Pflanze.

Hast Du den Eindruck, dass ein Käferbefall vorliegt, kann ein Wechsel der Erde ein lebenswichtiger Schritt sein. Haben sich bereits Larven und Käfer ausgebildet, kannst Du diese mit alten Hausmitteln wie einer Falle anlocken. Stecke hierfür Holzwolle in einen Blumentopf und mache diesen durch Löcher leicht zugänglich. Der Dickmaulrüssler wird fast immer den Topf zum Einnisten auswählen. Leider gibt es keine wirklich effiziente Schädlingsbekämpfung gegen den Käfer. Erst recht nicht, wenn Du auf harte Chemie verzichten willst.

Dickmaulrüssler

Rostblättrige Alpenrose Krankheit 1: Chlorose

Alle Pflanzen brauchen eine ausgewogene Mischung an Nährstoffen, um sich prächtig zu entwickeln. Die Alpenrose ist wie andere Azaleen auf einen kalkfreien Boden angewiesen und hat es gern, wenn Du sie mit Regenwasser gießt. Falls dies nicht passiert, ist die Cholorose eine häufige Folge. Anders ausgedrückt: Deine Alpenrose leidet unter Eisenmangel. Braune Ränder an den Blättern sind ein wichtiges Anzeichen hierfür.

Dieses Problem kannst Du beseitigen, indem Du der besonderen Azalee einen hochwertigen Erdboden mit leicht sandigen und kalkfreien Eigenschaften anbietest. Hier ist Arnos selbstgemischte Rhododendrenerde eine hervorragende Wahl, die auch vielen Azaleen gerecht wird. Wenn Du hiernach nur noch mit Regenwasser gießt, dürfte sich zukünftig keine Chlorose mehr ausbilden.

Rostblättrige Alpenrose Krankheit 2: Stickstoffmangel

Ein anderes Problem, da von vielen Grünpflanzen her bekannt ist, ist Stickstoffmangel. Stickstoff ist eines der wichtigsten Elemente für den Stoffwechsel einer Grünpflanze. Das chemische Element ist in jedem klassischen Dünger zu finden und für zahlreiche Prozesse des gesunden Pflanzenwachstums unverzichtbar. Ein wichtiges Anzeichen für den Mangel sind gelbliche Blätter.

Um einen Stickstoffmangel zu vermeiden, ist die Wahl der richtigen Erde erneut der Schlüssel. Mit Arnos Rhododendrenerde oder einer anderen Spezialerde für Azaleen triffst Du die richtige Wahl. Achte außerdem darauf, die Pflanze gelegentlich zu düngen. Auf diese Weise fügt du den lebenswichtigen Stickstoff von außen zu.

Rostblättrige Alpenrose Krankheit 3: Pilzbefall

Es gibt eine Reihe von Pilzarten, die Deine rostblättrige Alpenrose und andere Azaleenarten befallen. Die Symptome der Pflanze sind deshalb nicht einheitlich. Oft wirst Du punktuelle Verfärbungen in Braun oder Schwarz auf den Blättern erkennen. Bei einer hohen Luftfeuchtigkeit kann sich der Pilz auch wie ein sanfter Schleier über Deine Alpenrose legen.

Pilze entwickeln sich vor allem an Orten mit einer zu hohen Luftfeuchtigkeit. Achte deshalb darauf, Deine rostblättrige Alpenrose an einem möglichst trockenen Ort aufzustellen und möglichst geschützt vor direkter Sonneneinstrahlung und andere Außeneinflüsse zu halten. Die vom Pilz größtenteils befallenen Blätter solltest Du vorsichtig von der Pflanze entfernen.

Weitere Pflegetipps für Deine rostblättrige Alpenrose

Unsere weitere Anleitungen zur Pflanzenpflege sind Gold wert, wenn Du Deine Alpenrose über viele Jahre hinweg erfolgreich züchten möchtest. Im Folgenden hat Arno einige praktische Tipps in Kurzform für Dich zusammengefasst:

  • Auch wenn die Alpenrose direkte Sonne nicht mag, solltest Du einen hellen Standplatz auswählen.
  • Die Pflanze liebt stetig feuchte Wurzeln, vergesse deshalb das regelmäßige Gießen nicht.
  • Wie bei allen Rhododendren solltest Du Staunässe vermeiden, damit die Wurzeln nicht zu schimmeln anfangen.
  • Eine Temperatur zwischen 8,0 und 16,0 °C ist für die Pflanze ideal.

Interesse an der besonderen Alpenrose? Sprich Arno an!

Du bist an der rostblättrigen Alpenrose interessiert und möchtest diese zu einem attraktiven Preis kaufen. Auch wenn Arnos diese in seiner großen Auswahl an Rhododendren aktuell nicht im Sortiment hat, kann er sie für Dich beschaffen. Sprich Arno einfach hierauf an!

Rostblättrige Alpenrose

Persönliche Beratung von Experten

Du hast ein besonderes Gartenprojekt oder bist Dir nicht sicher bezüglich des Standortes, der Pflege oder der Auswahl des passenden Rhododendrons? Dann beraten Dich Arno und sein Team aus erfahrenen Gartenprofis gerne telefonisch unter 04445 / 9869446 oder per E-Mail unter arno@rhododendron-arno.de sowie per Kontaktformular auf der Webseite.

Weitere beliebte Rhododendron Sorten

  • Neglige
  • Kermesina Rose
  • Geisha Orange

Arno's Lieblings-Rhododendron

Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß
Arnos Hybrid - Weiß

Arnos Hybrid - Weiß

€22,90
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa
Arnos Hybrid - Rosa

Arnos Hybrid - Rosa

€28,90
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot
Arnos Hybrid - Rot

Arnos Hybrid - Rot

€31,90
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila
Arnos Hybrid - Lila

Arnos Hybrid - Lila

€22,50
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt
Arnos Hybrid - Bunt

Arnos Hybrid - Bunt

€28,90
Arnos Hybrid - Gelb
Arnos Hybrid - Gelb
Arnos Hybrid - Gelb
Arnos Hybrid - Gelb
Arnos Hybrid - Gelb
Arnos Hybrid - Gelb
Arnos Hybrid - Gelb
Arnos Hybrid - Gelb
Arnos Hybrid - Gelb
Arnos Hybrid - Gelb
Arnos Hybrid - Gelb
Arnos Hybrid - Gelb
Arnos Hybrid - Gelb

Arnos Hybrid - Gelb

€31,90
Arnos Hybrid - Sun Glory
Arnos Hybrid - Sun Glory
Arnos Hybrid - Sun Glory
Arnos Hybrid - Sun Glory
Arnos Hybrid - Sun Glory
Arnos Hybrid - Sun Glory

Arnos Hybrid - Sun Glory

€31,90
Arnos Hybrid - Picotee
Arnos Hybrid - Picotee
Arnos Hybrid - Picotee
Arnos Hybrid - Picotee
Arnos Hybrid - Picotee
Arnos Hybrid - Picotee
Arnos Hybrid - Picotee
Arnos Hybrid - Picotee
Arnos Hybrid - Picotee

Arnos Hybrid - Picotee

€31,90